Breite Unterstützung für «Ehe für alle»

Die neue Tamedia-Abstimmungsumfrage zeigt: 64 Prozent der Stimmbürger:innen sagen Ja zur «Ehe für alle».

In der Wintersession 2020 wurde die «Ehe für alle» von Nationalrat und Ständerat mit grosser Mehrheit angenommen. Die Abstimmungsumfrage von Tamedia macht deutlich: Auch im Volk ist die Unterstützung gross. 64 Prozent der Stimmbürger:innen befürworten gleiche Rechte für alle Paare. Sie sagen Ja oder Eher ja zur «Ehe für alle».

Hans Brandt analysiert die Ergebnisse für den Tagesanzeiger. Er stellt fest: «Selbst unter SVP-Anhängern spricht sich ein gutes Drittel für das Gesetz aus. Auch bei Mitte-Wählern, traditionell besonders stark christlich geprägt, liegt die Zustimmung bei über 50 Prozent. In den anderen Parteien sind die Mehrheiten für die Ehe für alle deutlich – bei Grünen, SP und GLP liegen sie sogar bei weit über 80 Prozent.» Erfreulich ist auch, dass die Zustimmung nicht nur in den Städten hoch ist. Auch in den Agglomerationen und in ländlichen Gebieten zeichnen sich deutliche Mehrheiten ab.

Zum Artikel: Tagesanzeiger